Die Zukunft im Futternapf: Nachhaltige Insekten-Hundesnacks

Die Zukunft im Futternapf: Nachhaltige Insekten-Hundesnacks

Drei Gründerinnen aus der Hauptstadtregion produzieren umweltfreundliche und gesunde Alternativen zu herkömmlichen Hundesnacks auf Fleischbasis

Potsdam-Rehbrücke, 19.04.2018. Durch das Wachstum der Weltbevölkerung steigt die Nachfrage an hochwertigem und nachhaltigem Protein rasant an. Bis zum Jahr 2050 wird sich laut einer Studie der FAO* der Bedarf an tierischem Eiweiß weltweit nahezu verdoppeln und herkömmliche Fleischproduktion kann diesen Bedarf langfristig nicht decken. Eine nachhaltige und umweltschonende Alternative sind essbare Insekten – sowohl für Menschen als auch für Hunde.

Drei junge Unternehmerinnen aus Berlin und Potsdam gestalten die Zukunft der Hundeernährung aktiv und ressourcenschonend mit und zeigen Alternativen auf: Seit 2017 stellt das Team rund um GeschaÅNftsführerin Dr. Ina Henkel Snacks für Hunde auf Basis von Insekten her: „Wir sind überzeugt davon, dass insektenbasierte Nahrungsmittel künftig eine grundlegende Rolle in der Ernährung der Weltbevölkerung spielen werden. Mit TeneTRIO können wir schon jetzt einen wichtigen Beitrag zur gesunden und nachhaltigen Ernährung von Hunden leisten“, so Henkel.

Insekten verfüttern schont die Umwelt

In Deutschland allein gibt es rund 9 Millionen Hunde. Um deren Besitzern Insekten-Snacks in bester Qualität für ihre Vierbeiner bieten zu können, verarbeitet TeneTRIO Mehlwürmer aus eigener, regionaler Aufzucht an ihrem Standort in der Nähe von Potsdam. 

Die Zucht von Mehlwürmern ist deutlich ressourcenschonender als die Herstellung von Fleischprodukten, weil sie nur einen Bruchteil an Wasser, Futter und Platz benötigt. So benötigt die Produktion von einem Kilogramm Protein aus Mehlwürmern gerade einmal 20% des Wassers, 6% der Landfläche und weniger als 5% der Futtermittel im Vergleich zur Produktion von einem Kilogramm Protein vom Rind. 

„Zu dieser unschlagbaren Ökobilanz für Insektenprotein kommt der Vorteil, dass wir bei der eigenen Aufzucht genau wissen, was wir unseren Mehlwürmern füttern. Wir verzichten komplett auf den Einsatz von Gentechnik und Antibiotika“, erklärt Henkel. Außerdem leistet das Unternehmen mit der Herstellung der TenePops einen aktiven Beitrag gegen Massentierhaltung und Sojaimporte sowie für eine positive CO2-Bilanz.

Hochwertige Proteinquelle für Hunde

Abgesehen von der Schonung von Umweltressourcen, bringen Insekten viele gesundheitliche Vorteile für Hunde mit sich. Mehlwürmer bestehen aus hochwertigen Proteinen, gesunden Fetten und vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Das macht sie zu einem idealen Bestandteil in der Ernährung von Hunden. Die TenePops Hundeleckerli von TeneTRIO werden bereits im Onlineshop angeboten und nach ganz Europa verschickt. An der Markteinführung im Handel sowie der Entwicklung von weiteren Produkten arbeitet das Team bereits.

„Die Produktion von Mehlwürmern ist besonders ressourcenschonend und mit TenePops  tragen Vierbeiner buchstäblich mit jedem Bissen ein kleines Stück zur Verbesserung der Umwelt bei. Den eigenen Hund lieben, gesund ernähren und gleichzeitig verantwortlich handeln, darum geht es uns bei TeneTRIO“, erklärt Henkel.

Um ihre Ziele umzusetzen, investieren die Gründerinnen in den kommenden drei Jahren über eine Million Euro in Entwicklung, Produktion und Vermarktung. Kernbereiche für das Wachstum sind vor allem technische Innovationen im Bereich der Insekten-Zucht und die Entwicklung weiterer Produkte, um Hundebesitzern eine größere Sortiments-Vielfalt zu bieten.

Weitere Informationen auf www.tenetrio.de

Download der Pressemitteilung als pdf-Datei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.