Austausch auf der INSECTA-Konferenz

Poster INSECTA Berlin 2017

Insgesamt 259 internationale Wissenschaftler und Unternehmer trafen sich am 07. und 08. September 2017 zur 3. internationalen Konferenz INSECTA in Berlin, um das Nutzen von Insekten für die zukünftige Ernährung von Menschen, Heim- und Nutztieren zu diskutieren.

Vortrag auf der INSECTA

An der Technischen Universität Berlin beschäftigte sich die vertretene Insekten-Community mit technischen, wirtschaftlichen, ökologischen, rechtlichen, ethischen Fragen sowie Fragestellungen zur Verbraucherakzeptanz. Neben informativen Fachvorträgen gab es eine Poster-Ausstellung, auf der sich TeneTRIO mit aktuellen Forschungsdaten zur Erhebung des Insektenverzehrs in Nord-Ost-Thailand präsentierte.

Posterpräsentation auf der INSECTA

Die Zeit während der Netzwerkpausen nutzten Sabrina und Ina, um neue Kontakte zu knüpfen und spannende Gespräche zu führen.

Netzwerkpause auf der INSECTA

Diese konnten am Abend im Berliner Naturkundemuseum vertieft werden, wo als Highlight das Dinner im Dinosaurier-Saal wartete.

Außerdem nutzte Thomas Fiege vom Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. die Möglichkeit, Katrin, Sabrina und Ina für einen interessanten Beitrag über Insekten als Futter- & Lebensmittel zu interviewen. Schaut euch hier den sehenswerten Beitrag an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.